News


Geräteturnen

Wettkämpfe im Frühling 2022

Der Frühling ist im Turnen die Jahreszeit mit den meisten Wettkämpfen. Begonnen hat die diesjährige Saison mit dem Qualifikationswettkampf K1/K2 für die Freiburgermeisterschaften. Anschliessend der Team Cup der jüngsten Turnerinnen, gefolgt von zwei getrennt durchgeführten Freiburgermeisterschaften und als letztes Highlight nahmen wir Ende Juni noch am GETU Cup der Sportunion Schweiz teil.

Die Mädchen und Frauen zeigten an allen Wettkämpfen tolle Leistungen, wobei wir gerne die jeweiligen Topleistungen noch hervorheben wollen:

• Regionalmeisterschaften Nord, Tafers

Die Vereine werden in diesem Wettkampf in zwei Regionen unterteilt, die K1/K2 Turnerinnen von Gurmels turnte in der Region Nord in Tafers, um die begehrten Qualifikationsplätze für die Freiburgermeisterschafen vom 14. Mai.

In der Kategorie 1 (103 Turnerinnen) durfte sich Anabelle Hoppeler nach einem fehlerfreien Wettkampf die Silbermedaille umhängen lassen. Ebenfalls einen super Wettkampf und somit die Quali für die Freiburgermeisterschaft haben auch Lena Schmutz und Flurina Brunold geschafft.

Mit 117 Startenden in der Kategorie 2 waren die Qualiplätze schwer zu erreichen. Trotzdem haben Vania Fercher (9.), Adriana Leo (20.) und Livia Kolly (22.) dieses Ziel erreichen können.

• Team Cup K1-K4, Le Mouret

Die Frauschaften werden jeweils unterteilt in K1/K2 und K3/K4 Gruppen.

Für das Highlight an diesem Tag sorgte Gurmels 1 mit dem zweiten Platz von insgesamt 24 startenden Gruppen. Julie, Lena, Anabelle, Flurina, Chiara, Mina und Amélie zeigten eine super Teamleistung und durften sich über einen Pokal freuen. Auch die zwei anderen Gruppen von Gurmels konnten mit den Besten mithalten und klassieren sich als fünftes und siebtbestes Team hervorragend!

In den Kategorien K3/K4 verpasste Gurmels 2 das Podest als fünfte nur knapp. Aber auch Gurmels 1 konnte sich als 10. über eine solide Teamleistung freuen.

• Freiburgermeisterschaften K5-KD, Romont

Am 9. April ging die Saison auch für die ältesten Turnerinnen endlich los. Und sogleich stand der wichtigste Anlass des Jahres auf dem Programm.
Einige K5-Turnerinnen starteten zu ihrem 1. Wettkampf «bei den Grossen» und waren dementsprechend nervös. Ohne Grund, denn alle konnten mit ihrer gezeigten Leistung zufrieden sein. Zora Capdevila konnte sich als Beste im 16. Rang klassieren und erturnte sich eine Auszeichnung. In der Kategorie 6 bewies Muriel Grand als 15., dass wir auch in den höheren Kategorien mit der Konkurrenz mithalten können.

Dass Sarah Bucheli das kann, wissen wir schon lange. Mit soliden Leistungen an allen Geräten, aber einer etwas harten Benotung an den Ringen verpasste Sarah als Fünfte die Auszeichnungsränge nur knapp. Trost gab es jedoch mit der erreichten Qualifikation für die Westschweizermeisterschaften.

• Freiburgermeisterschaften K1-K4, Broc

Der zweite Teil der Freiburgermeisterschaften fand Mitte Mai in Broc statt.

Auch hier zeigte Anabelle Hoppeler bei den jüngsten wieder eine tolle Leistung und verpasste als Fünfte das Podest nur um 0.2 Punkte. Ebenfalls über eine Auszeichnung konnte sich Adriana Leo in der Kategorie 2, sowie Felice Zuber, Eva Stattenberger und Elena Waeber in der Kategorie 3, freuen.

93 Turnerinnen starteten in der Kategorie 4. Selina Spycher zeigte eine tolle Leistung und klassierte sich im 10. Rang. Knapp dahinter durften Melina Roschi als 12. und Cheyenne Streiff als 16. eine Auszeichnung entgegennehmen. Insgesamt zeigte aber die ganze Gruppe eine gute Leistung, auch die Turnerinnen, für die es der erste Wettkampf in dieser Kategorie war.

• SUS GETU Cup, Hünenberg

Der SUS Cup ist jedes Jahr ein besonderer Anlass, da er meistens in der Innerschweiz stattfindet und für die Turnerinnen ein anderes Umfeld, andere Konkurrenz bietet.

Der TSV Gurmels zeigte in Hünenberg in allen Kategorien eine tolle Leistung. Angefangen im K1, wo Anabelle Hoppeler sich die Silbermedaille umhängen lassen durfte und gleich fünf weitere Turnerinnen: Lena, Flurina, Leana, Marina, Amelia eine Auszeichnung erhielten.

In der zweiten Kategorie konnte Vania Fercher ebenfalls das Podest besteigen. Sie war vom Verband SUS die beste Turnerin in dieser Kategorie und darf sich deshalb neben der Silbermedaille, über den Titel «Verbandmeisterin» freuen. Mit Adriana, Chiara, Lorine und Amélie wurden weitere Mädchen für ihre tolle Leistung unter insgesamt 63 Turnerinnen ausgezeichnet.

Felice Zuber, Eva Stattenberger in der Kategorie 3 sowie Melina Roschi als K4-Turnerin konnten sich ebenfalls unter den Besten klassieren. Die für Gurmels gestarteten K5-Turnerinnen (Elin Bischofberger, Zora Capdevila, Victoria Ricca) klassierten sich alle in den Auszeichnungsrängen, sie zeigten eine tolle Teamleistung – klassierten sich doch alle hintereinander, mit insgesamt nur 0.05 Punkten Differenz. Ebenfalls gratulieren wir Livia Misic, die sich in der höchsten Kategorie (K7) das erste Mal für einen Geräteturnwettkampf angemeldet und auf Anhieb die Kategorie bestanden hat.

Der Tag in Hünenberg war sehr lange, wir danken allen Betreuerinnen und Kampfrichterinnen für den Einsatz und die weite Fahrt, die sie auf sich genommen haben. Und zum Ende des Tages wurden sie nochmals für ihre geopferte Zeit entschädigt, durfte doch in der Kategorie Damen, Sarah Bucheli zum ersten Mal ganz zuoberst auf dem Podest stehen und sich nun für ein Jahr «Verbandmeisterin» nennen. Juhuii ! :-D

  • 10EE5E041C914D7490CF41FFF619FCEC
  • 0FF70F4FA117464180CD66CFC31C7259
  • 17A848B61B7B4921B1AEDC3BB86B7603
  • 3D41655AFDF64E4F8F5A8D27FC294DE5
  • 538EF6DCD6D44CEE910F87D3FF4FC2C5
  • 5961874BFFB94156ABB5B100DC9A1576
  • 5D57613A73594A21AC2A1DB5E622C7ED
  • 60947D1A14FD4353BF2BBE5F81DF72A2
  • 6707E80573C949658ADBD0F62824904A
  • 725C352560CF42C19073FCA77FDD5086
  • 84D27E6AE5934BEAB54A921C4BE415DD
  • 85D254990FC14D15811FAFC35F79D15B
  • 8D89AAC0120445B18F0DED49918F2836
  • A499CF384EF24F399CF78E2ACED90D73
  • AA064982C47E4BF28275A1A440E3496D


Plausch Volleyball!!

Donnerstags von 18:00 Uhr - 20.00 Uhr in der Turnhalle in Cordast!
Nach einem kurzen gemeinsamen Aufwärmen wird nur gespielt; das Angebot richtet sich an interessierte Frauen und Männer jeglichen Alters.
Hallenschuhe und eventuell Knieschoner einpacken...und vorbeikommen. Wir freuen uns auf Dich!! 

GV des TSV Gurmels

Am 18. Februar 2022 begrüsste die Präsidentin des TSV Gurmels, Bettina Hurni, 37 Mitglieder und einige Gäste zur GV. Alle freuten sich, konnte die GV dieses Jahr wieder unter halbwegs normalen Bedingungen stattfinden.

Leider waren die zu ehrenden erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler nicht anwesend, jedoch wurden ihre Leistungen erwähnt und alle erhielten ein Präsent im Vorfeld der GV. Es waren dies – trotz der kleineren Anzahl durchgeführter Anlässe – doch 11 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, welche in den Riegen Kunstturnen, Geräteturnen und Jugi/Leichtathletik Podestplätze ergattern konnten.

Auf dem Jahresprogramm steht diesen Herbst endlich wieder unser legendärer Turnerabend. Unter dem Motto „Made in Switzerland“ zeigen die Gruppen ihr Können auf kreative, lustige und eindrückliche Art.

Seit 25 Jahren ist Simone Angelelli in unserem Verein Mitglied. Viele Jahre im Vorstand und zuletzt auch als Präsidentin tätig, managed sie aber auch seit Jahren den Turnerabend. Ein guter Grund, unsere „Miss Turnerabend“ endlich einstimmig und mit grossem Applaus zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Im Anschluss an die GV entschied der Vorstand spontan, eine Runde im Restaurant „Sternen“ zu offerieren und einige sassen noch bis in die späten Abendstunden gemütlich zusammen.

Tina Bertschy (Sekretärin) 

 

 

 

 

Weihnachtscup und Engelscup 2021

Am Wochenende vom 11. Dezember fand in Domdidier der Weihnachtscup statt, dieses Jahr das erste Mal auch für die Turnerinnen der Kategorie 4. 

Dank einer Zertifikatspflicht und der generellen Maskenpflicht konnte der Wettkampf sattfinden, nur für die Wettkampfübungen an den Geräten durfte die Gesichtsmaske abgelegt werden. Für den TSV Gurmels traten 19 Mädchen und Frauen in den Kategorien K4/K5/K6/KDamen an. Sie freuten sich alle sehr auf den Wettkampf und gaben ihr Bestes. 

Streiff Cheyenne (8.), Roschi Melina (12.), Bachofner Melanie (15.), Spycher Selina (17.), Meyer Luana (28.) und Fercher Milla (31.) turnten allesamt unter das erste Drittel aller Turnerinnen, womit sie an der Rangverkündigung eine begehrte Auszeichnung entgegennehmen konnten.

Für die nächsthöhere Kategorie 5 gingen vier Turnerinnen für Gurmels an den Start. Und auch hier konnten wir dank Michelle Herren (19.) eine Auszeichnung feiern. 

In den zwei höchsten Kategorien klassierten sich Muriel Grand als 18. in der Kategorie 6 und Sarah Bucheli als 2. in der Kategorie Damen. Damit konnte am Ende vom Tag aus Gurmels’er Sicht gar eine Medaille gefeiert werden! 

___________________________________________________________________________

Am darauffolgenden Wochenende wurde an zwei Tagen der Engelscup durchgeführt. Die Kategorien sind hier sogar noch in 3 Altersklassen unterteilt, da so viele Turnerinnen angemeldet waren. Für die meisten Mädchen der Kategorie 1 war dieser Wettkampf der erste überhaupt, umso angespannter und neu war diese Situation für sie. Doch alle haben diese Herausforderung mit Bravour bestanden und waren danach entsprechend erleichtert. 

Insgesamt konnte der TSV Gurmels 13 Auszeichnungen und zwei Medaillen bejubeln. Adriana Leo sichert sich mit einem tollen Wettkampf die bronzene Medaille in der Kategorie 2 und gar die Silbermedaille konnte sich Flurina Brunold in der Kategorie 1-Mittel um den Hals hängen lassen, und das direkt bei ihrem allerersten Wettkampf! 

Gratulation an ALLE! Das Leiterteam ist sehr stolz auf euch!

Das GETU-Jahr 2021 geht erfolgreich zu Ende und wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr! 

  • WhatsApp Image 2021-12-11 at 16.57.08
  • WhatsApp Image 2021-12-11 at 16.22.23
  • WhatsApp Image 2021-12-18 at 12.36.30
  • WhatsApp Image 2021-12-18 at 16.22.20
  • WhatsApp Image 2021-12-19 at 15.29.28
  • WhatsApp Image 2021-12-19 at 16.39.55 (1)
  • WhatsApp Image 2021-12-19 at 16.39.55


Skiweekend TSV Gurmels


Adventsapéro in Cordast

Nach dem letztjährigen Ausfall des Adventsapéros durften wir dieses Jahr am 3. Dezember 2021 im Gemeinschaftszentrum Cordast einen gemütlichen Abend zusammen verbringen. Es gab ein feines Raclette begleitet durch den beliebten Gifferstee. Das vielseitige und leckere Dessertbuffet liess denn auch keine Wünsche übrig. Trotz der Zertifikatspflicht nahmen insgesamt 31 Personen aus fünf verschiedenen Riegen, der Vorstand sowie Ehren- und Passivmitglieder am Abend teil. Organisiert wurde das gelungene Beisammensein dieses Jahr vom Kunstturnen. 


Bericht Tenerolager

Es war wieder so weit, das Tenerolager stand vor der Tür. Am Sonntag, den 24. Oktober ging es um 9Uhr morgens mit dem Car für die Turner und Turnerinnen des TV Wünnewils und Gurmels Richtung Tessin. Die Vorfreude auf die Woche war auf der Hinfahrt förmlich zu spüren. Nach ca. 4 Stunden Anreise, haben wir unser Ziel, Centro Sportivo nazionale di Tenero, errreicht. Bevor es aber ins erste Training ging, durften wir unsere Zimmer beziehen und unser Picknick essen. Gestärkt und mit Freude aufs Training, machten wir uns dann eine Stunde später für den Abmarsch in die Kunsturnhalle, «Regazzi», bereit. Als Alle in der Turnhalle versammelt waren, starteten wir gleich mit dem Musikeinwärmen der Kunstturnerinnen bevor wird dann mit dem Training beginnen konnten. Nachdem das erste Training erfolgreich absolviert war, gab es Abendessen mit anschliessendem Sitzball als Abendprogramm. Um 9Uhr war dann Nachtruhe, damit alle topfit für den darauffolgenden ersten ganzen Trainingstag waren. Die nächsten beiden Tage (Montag & Dienstag) verliefen abgesehen vom Abendprogramm ziemlich gleich ab. Die Kunstturner trainierten in der Regazzi und dir Gerätturnerinnen in der Sporthalle «Naviglio». Morgens bis mittags, dauerte das Training ca. zwei Stunden und nach dem Mittagessen wiederum ungefähr zwei bis zweineinhalb Stunden. Unmittelbar nach dem Training trafen wir uns wieder alle gemeinsam in der Sporthalle «Naviglio» um Sitzball zu spielen. Nach dem wir geduscht und Abendgegessen haben, stand am Montag das Abendprogramm der Kunsturnerinnen Schlag den Leiter auf dem Programm. Diverse Challenges wurden jeweils von beiden Teams absolviert und den Turner gelang es schlussendlich leider nicht die unschlagbaren Leiter zu besiegen. Der darauffolgende Tag verlief ähnlich wie der davor, einzig anders war das Abendprogramm, wobei wir zum Film «immer Ärger mit Grandpa» Popcorn und Süssgetränke geniessen konnten. Am Mittwoch war nur morgens ein gemeinsames Training in der Kunstturhalle geplant, und nachmittags verdienten die Turner-/innen eine Auszeit zum üblichen Training, durch alternativ Programm. Tennis, Bogenschiessen und Klettern stand zur Auswahl und jeder konnte sich individuell einschreiben. Am Abend organisierten die Kunsturner ein Spiel, welches durch zwei Teams gespielt wurde. Jedes Teammitglied erhielt einen Stuhl aufgereiht in einem Halbkreis, auf welchem er stehen musste. Das Ziel des Spieles war, so schnell wie möglich sich auf denjenigen Stuhl zu stellen welchen auf einen zutrifft ohne aber von den Stühlen zufallen. Es gab also verschiedene Kategorien wie zB. Geburtsdatum, Haarlänge, Grösse usw. wobei man sich dann auf den richtigen Stuhl verschieben musste, damit am Schluss alle der Reihenfolge nach richtig standen. Der letzte ganze Tag der Donnerstag stand bereits an. Der Trainingstag verlief gleich wie die ersten beiden Tage, im Unterschied dazu aber merkte man den TurnerInnen die Erschöpfung der Woche an, weshalb wir das Training frühzeitig beendeten und uns gegenseitig noch massierten. Nach dem gewohnten Ablauf Polysport, Duschen und Abendessen, startete schon das letzte Abendprogramm die Disco, geplant von den Gerätturnerinnen. Mit coolen «Lichtstäblis» und toller Stimmung, wurde zu guter Musik getanzt und die besten Dancemoves gezeigt. Ein erfolgreicher letzter Abend war jetzt also schon vorbei und am nächsten Morgen wurden bereits die ersten Vorkehrungen zur Rückreise gemacht. Nach dem Morgenessen, bevor es ins allerletzte Training gemeinsam in die «Regazzi» ging, mussten Koffer gepackt und Zimmer geleert und geputzt werden. Nach der morgendlichen Trainingseinheit kehrten wir zurück ins Centro um Mittag zu essen, zu duschen und unser Gepäck abzuholen. Danach hiess es Abschied nehmen und den Car für die Rückfahrt zurück nach Gurmels zu beladen. Wieder einmal erlebten wir eine supertolle Trainingswoche in Tenero. Ein riesen grosses Dankeschön an Andy Roschi sowie allen Anderen, welche dieses Lager ermöglicht haben.

Schon bereits jetzt ist die Vorfreude fürs «Tenerolager 2022» im sonnigen Tessin gross.

  • Tenero 2021_3
  • Tenero 2021_4
  • Tenero 2021_2
  • Tenero 2021_1


Vereinsausflug in den Europapark

Am 26. September 2021 war es endlich soweit: Der wahrscheinlich grösste Vereinsausflug in der Geschichte des TSV Gurmels in den Europapark fand statt. Mit 128 Mitgliedern von klein bis gross ging’s morgens in der Früh mit drei Cars auf ins Abenteuer. Bei der Ankunft in Rust kamen die Regenjacken noch kurz zum Einsatz, danach meinte es das Wetter aber gut mit uns. So konnten wir die wilden Achterbahnen, die gemütliche Zugfahrt um den Park, die leckeren Köstlichkeiten und das lockere Zusammensein in vollen Zügen geniessen.

Ein grosser Dank geht an die Migros «Support your Sport», die uns diesen Anlass grosszügig subventionierten und an den Vorstand für die Organisation.


Team Cup K5-KD & Westschweizermeisterschaft 2021

Endlich!!

Endlich durften auch die erwachsenen Turnerinnen wieder einmal einen Wettkampf bestreiten. Wegen einem nur allzu bekannten Grund und der Absage diverser Wettkämpfe in den letzten Monaten liegt der letzte Ernstkampf schon etwas zurück. Doch am 25.September galt es für 8 Turnerinnen des TSV Gurmels ernst.

Mit Florence Stattenberger, Victoria Ricca und Elin Bischofberger nahmen drei Turnerinnen das erste Mal an einem Team Cup der obersten Kategorien teil. Sie ergänzten die Gruppe um Deborah Weber, Sarah Bucheli, Muriel Grand, Michelle und Jeanine Herren.

Ohne grosse Erwartungen reiste das Team an, und mit einem hervorragenden vierten Rang konnten sie wieder abreisen. Damit waren alle mehr als zufrieden, auch Coach Bettina. 


Westschweizermeisterschaft 2021

Nur eine Woche nach dem Team Cup stand für Sarah Bucheli ein nächster wichtiger Wettkampf an – die Westschweizermeisterschaft in Delémont.

Die Anfrage für die Wettkampfteilnahme kam sehr kurzfristig, doch Sarah freute sich und fühlte sich bereit. Dank Jeanine Herren hatte sie eine motivierte Begleitung im Jura mit dabei. Der Wettkampf verlief super. Obwohl Sarah sich am ersten Gerät den Ringen eine leichte Verletzung am Finger zuzog, meisterte sie alle Geräte wie gewohnt souverän.

In der Einzelwertung in der Kategorie Damen belegte sie mit 34.70 Punkten den guten 10. Rang von insgesamt 28 Turnerinnen aus der ganzen Westschweiz. Damit konnte sie sich eine Auszeichnung sichern. Ebenfalls gab es eine Teamwertung, wo Sarah mit dem Team Fribourg den tollen 1. Rang feiern konnte. Gratulation! 

Herbstwanderung des TSV Gurmels

Am 11. September 2021 verbrachten 15 Mitglieder des TSV Gurmels einen tollen Wandertag im Schwarzseegebiet. Dabei ging es noch zur Salzmatt und über’s Hohmattli zurück nach Schwarzsee. Die Stimmung war trotz etwas Nebel in den Höhen ausgezeichnet und alle erfreuten sich am Zusammensein. Eine Erfrischung im Restaurant Gypsera durfte zum Schluss natürlich auch nicht fehlen. 


Hast du den Zurichvitaparcours im neuen Kleid schon besucht?

Am Samstag 29. Mail 2021 haben zwölf aktive TSV Männer und mehrere Kids zwei Trainingsgeräte erneuert und die anderen aufgefrischt sowie mit Holzschnitzel eingekleidet. Auch auf den Verbindungswegen wurden Schnitzel ausgelegt, was den Joggingplausch erhöht und die Gelenke schont.

Als Dankschön wurden die Helfer/innen zu einer kleinen Verpflegung eingeladen. Bei diesem Beisammensein fand der arbeitsreiche Tag einen gemütlichen Abschluss.

Nachfolgend einige Impressionen. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17


!Gesucht!

Volleyball


Maibummel 2021


Aufgrund der aktuellen Situation gab es in diesem Jahr riegenintern einen wunderbaren Maibummel. Die Gruppe "bliib aktiv" wanderten am Montag, 31. Mai durchs Düdinger Möösli und genossen die Natur und das Beisammensein in lockerer Atmosphäre.


Herren Aktiv

Wir «Herren Aktiv» trainieren derzeit jeden Mittwochabend draussen beim Vitarparcours und haben richtig Spass miteinander.


Bliib-Aktiv Erwachsenensport, 29. März 2021


Endlich konnten wir wieder gemeinsam draussen trainieren! Natürlich unter Einhaltung der Corona-Massnahmen wurde zuerst geturnt und anschliessend das Osterfest mit Tee und Apfelkuchen eingeläutet. Es war einfach der Hit!

Céline und ihre Frauen

Ski Weekend Wengen

Endlich ist Freitag und es geht los ins Skiweekend. Mit 2 Autos sind wir gestartet. Die einen sind frisch gestärkt und mit 20 Chicken Nuggets im Bauch, Richtung Adelboden gefahren. (Ach Mist, wir wollten doch nach Wengen…). Die Anderen sind richtig gefahren und genossen währenddessen schon den Spabereich. Pünktlich zum zNacht sind alle angekommen. Mit vollem Bauch haben wir noch einen Verdauungsspaziergang gemacht, bei dem wir den Sternenhimmel bewundert haben. Ausgeschlafen gingen wir um halb acht zMörgelen. Ziel war es die erste Gondel nach Männlichen zu erwischen. Die haben wir leider verpasst, da Jasmine noch ein zweites Mal am Buffet vorbei musste. Nach der ersten Abfahrt kriegten wir Besuch von Tina, Bettina und Yves. Zu Elft düsten wir dann über die Pisten, genossen die Windbrise und flogen über die Schanzen (erfolgreich wie auch weniger erfolgreich).

Tina erfüllte sich einen Traum und bestritt die Lauberhornabfahrt. Der Start aus dem Starthäuschen verlief einwandfrei, beim Hundschopf aber, vergab sie bereits ihre Chance auf den Sieg. Zum Glück war die Pistenhelferin Jasmine sofort einsatzbereit und konnte schlimmeres verhindern.

Nach 55 Pistenkilometer, 7’500 Höhenmeter und 18 Liftfahrten haben wir unser Skipass vollkommen ausgenutzt. Den Abend liessen wir mit Wellness, gutem Essen und viel Spass ausklingen.

Am Sonntag war das Wetter leider nicht so schön. Nach dem zMorgen haben wir ausgecheckt und noch einen kurzen Spaziergang durch das verschneite Wengen gemacht. Leider nahte dann schon das Ende und wir machten uns auf den Weg nach Hause.

Wir freuen uns schon sehr auf das Skiweekend 2022 mit vielen Teilnehmern aus allen Riegen.

Jasmine, Anina, Melanie, Jeanine, Michelle, Florian, Adrian und Deborah 


Verschärfte Corona-Massnahmen? Das hindert unsere BLIB – AKTIV Erwachsenensport-Gruppe nicht am wöchentlichen Training! Draussen, mit dem notwendigen Sicherheitsabstand wird fleissig trainiert und gleichzeitig die sozialen Kontakte gepflegt! BRAVO Céline und Team!!! 


Corona - Hausaufgaben

Dass dachte sich auch Céline Roulin, denn Not macht erfinderisch...

Damit die Frauen und Männer der Gruppe BLIB – AKTIV Erwachsenensport selbst in der Zwangspause nicht aus der Form kommen, hat ihre Leiterin Céline Roulin osterliche Post mit Übungen als „Hausaufgaben“ verschickt. Eine tolle Idee und sicher eine Aufmunterung für jedes Gemüt in dieser doch seltsamen Zeit! 


Mitglieder des Turn- und Sportvereins Gurmels auf dem Bäderhorn

Jeden Herbst wandern die Turnerinnen und Turner vom TSV Gurmels gemeinsam in den Voralpen, dieses Jahr ging es auf das Bäderhorn. Nach dem Motto «Wer sich gern bewegt – und dies am liebsten unter Gleichgesinnten –, ist im TSV Gurmels goldrichtig» starteten wir hochmotiviert unsere Wanderung am Samstagmorgen bei herrlichem Wetter auf dem Jaunpass. Beim steilen Aufstieg unmittelbar nach dem schmalen Waldpfad hatten wir grosses Glück und konnten beobachten, wie ein Adler majestätisch seine Kreise in dem blauen Himmel zog. Oben angekommen erwartete uns bei knapp 2'000 m.ü.M. ein 360 Grad Panorama mit Blick auf die Gastlosen und den Mont Blanc. Müde aber gut gelaunt genossen wir nach dem Abstieg bei der Bäderalp einen Sonnenofen Meringue mit Schlagsahne. Wir werden diesen schönen Tag in guter Erinnerung behalten. Ein besonderer Gruss gilt unserem Turnkollegen, Philippe, der wegen eines Fahrradunfalls zu Hause bleiben musste und uns hoffentlich nächstes Jahr wieder begleiteten wird.

Autor: Jungo Stefan 



GV 2020

Hier finden Sie den Bericht zur GV 2020



--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Resultate und Berichte des GETU und des KUTU.

Verbändewettkampf Kunstturnen 2019

Samstag, 7. Dezember 2019, in Wünnewil FR

Der legendäre Kunstturn-Verbändewettkampf erlebt einen neuen Höhepunkt:
Die Dreifachturnhal
le in Wünnewil ist am Samstag, 7. Dezember 2019, Schauplatz des Wettkampfs der befreundeten Nationen Belgien, Frankreich, Deutschland und Schweiz.
Freude herrscht, dass das Jubiläumsjahr «100 Jahre Sport Union Schweiz» mit einem wahren Kunstturn-Feuerwerk abgerundet werden kann

Auch Turner und Turnerinnen vom TSV Gurmels sind am Start.

- Tobias Egger bei den Junioren

- Sarah Bucheli und Adrian Egger bei den Aktiven

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Turnerabend 2019

Der TSV Gurmels versetzte euch am 22./23. November 2019 in die Welt von Disney. Spannende Auftritte von jung bis alt - feine Verpflegung - und eine einladende Bar erwarteten euch in der Tribüne Gurmels. 

Fotos zum diesjährigen Turnerabend findet Ihr hier: 

https://www.mycloud.ch/l/P0050CAE5C9E0B956B939BC34343D8DAFE02AE1CE001FD194B876472C7D639144

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Flyer Angebot 2019 - 2020

der neue Flyer des TSV Gurmels - Angebot, Ansprechpersonen und News 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

GV 2019

Hier finden Sie den Bericht zur GV 2019

GV 2019.pdf (67.41KB)
GV 2019.pdf (67.41KB)


--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beitrag zur Problematik der Aussensportanlagen der Gemeinde Gurmels

http://www.telebielingue.ch/de/sendungen/info/2018-06-26

Seit mehr als 10 Jahren ist das Projekt "Tartanbahn Gurmels" in Bearbeitung. Die Problematik hat Tele Billingue ins Auge gefasst. Obenstehend der Link zum Beitrag. 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------